Aumayr investiert in markenfreie Lackier- und Spenglerei

Im Frühjahr 2020 wird der Spatenstich für eine moderne, große Halle erfolgen. Wir planen darin auch unsere zukünftigen Autoshows zu veranstalten.

Seit über 35 Jahren sorgt das Autohaus Aumayr für Mobilität und zufriedene Kunden. Der Betrieb wurde in den letzten Jahren immer wieder erweitert und den Ansprüchen angepasst. Um einen weiteren Qualitätssprung zu schaffen, wird die Spengler- und Lackiererei völlig neu aufgestellt. Der jetzige Bereich ist Dank der positiven Entwicklung im Nutzfahrzeug-Sektor an seine Grenzen gestoßen und es macht aus Platzgründen keinen Sinn, darin zu investieren. Somit haben wir uns für einen modernen Neubau entschlossen. Dank unserer tollen Mitarbeiter ist dieser Schritt auch möglich.

Die aufwendige Planung stellte eine große Herausforderung dar, dank der Unterstützung des Planungsbüro RoomBuus wurden viele Wege abgekürzt oder uns total abgenommen. Als Baubeginn ist das Frühjahr 2020 geplant, der Neubau soll noch im selben Jahr eröffnet werden. Das neue Karosseriezentrum wird Marken unabhängig geführt und ermöglicht mit der gut dimensionierten Lackierkabine, auch große Nutzfahrzeuge mit einer Fahrzeughöhe bis 3m zu bearbeiten. Weiters wollen wir unsere Händlerkollegen in der Nähe unterstützen und auch Teile lackieren, die mit der Autobranche nichts zu tun haben. Auch arbeiten wir mit allen Versicherungen zusammen – Windschutzscheiben Reparatur oder Tausch. Nach Fertigstellung werden wir zum großen Eröffnungsfest laden und auch zeigen, wo wir in Zukunft unsere große Autoausstellung präsentieren wollen.

Aumayr nutzt Sonnenkraft

Da wir bereits in eine Pelletsheizung investierten, haben wir für die heißen Sommermonate eine neue Klimaanlage angeschafft. Diese wurde von unserem Kunden, der Firma ACTIVKLIMA installiert. Da diese Geräte auch Strom brauchen war klar, dass dieser sauber sein muss. Deshalb haben wir heuer im Autohaus und in der Waschbox in Unterweißenbach auf eine Fotovoltaik Anlage gesetzt. Bei diesem Projekt haben wir uns an unseren Kunden, die Firma SOLARIER gewandt. Auch ein Großteil der Beleuchtung wurde auf LED umgestellt. Danke an beide Firmen für die professionelle Umsetzung.